BOPP-SÄcke

Polypropylenfolien kann man durch das Verstrecken deutlich stabiler machen. Hierzu wird die extrudierte Folie über Walzen geführt, die in Maschinenrichtung an Geschwindigkeit zunehmen. Das führt zu einer Streckung des Kunststoffs in Längsrichtung.

Bei der BOPP-Folie wird danach auch noch in Querrichtung verstreckt, um die maximale Festigkeit dieses Kunststofftyps zu erhalten. Dies geschieht in einer Reckanlage (Vorwärmen – Strecken – Stabili-sieren – Kühlen).

Um Spannungen zu minimieren wird die Folie am Ende des Herstellungsprozesses durch noch-
maliges Aufheizen Thermofixiert.

BOPP-Säcke verwenden eine neue Technik, um das Aufdrucken auf gewebten Polypropylen-Säcke zu verbessern. Statt einer direkten Bedruckung auf die Polypropylen-Säcke erfolgt der Aufdruck erst auf einem BOPP-Film.

Anschlieβend wird der bedruckte BOPP-Film auf dem Polypropylen-Sack laminiert. Dies führt zu einer auβergewöhnlich hohen Druckqualität.

BOPP-Säcke könenn als Flach-, Seitenfalten- oder Kreuzbodensack hergestellt werden.

Vorteile von BOPP-Säcken:

- Sehr hohe Druckqualität
- Hohe Reiβfestigkeit
- Hohe Kratzbeständigkeit
- Regenwasserdicht
- 100% recycelbar